MHL1 2017/2018

Härtetest zum Meisterschafts-Start bestanden

UFV Hofamt PrielDort wo die Meisterschaft 2016/2017 mit einem knappen Sieg beendet wurde, startete der Hobbyclub Union Raika Randegg 05 auch in die Melktaler Hobbyliga 2017/2018 - Liga 1. Beim äußerst heimstarken UFV Hofamt Priel begann die Hofmann/Fuchsluger-Elf in gewohnt spielbestimmender Weise und mit dem 1:0 durch Patrick Grabner wurde auch gleich einmal angeschrieben. Leider folgte wenige Minuten später - mit einem platzierten Weitschuss - der Hofamt Prieler Ausgleich. Dieser war besonders bitter, da es eigentlich in Halbzeit eins keine echte Hofamt Prieler Torchance gab.

Fotos vom Spiel

 

Die Randegger drückten aber weiterhin auf den Führungstreffer und nach einem Stangenschuss von Georg Fuchsluger staubte Martin Grabner in der Nachspielzeit der ersten Hälfte zur abermaligen Führung ab.

In den zweiten 45 Minuten konnte leider nicht mehr an die bisherige Leistung angeknüpft werden. Neben vielen Abspielfehlern (die gab es aber auch schon in Halbzeit eins) schlichen sich auch Schnitzer in der Defensive ein und die Heimmannschaft agierte nun auch torgefährlicher.

Trotzdem gab es ein klares Randegger Chancenübergewicht: An diesem Freitag-Abend trafen die Randegger in ihren Angriffsbemühungen insgesamt ca. 5 Mal Aluminium und auch der Hofamt Prieler Torhüter konnte einige Male mit guten Reflexen retten. Wenige Minuten nach dem Manfred Baumann als Randegger Schlussmann mit viel Mut rettete, schloss Joker Andreas Scholler einen Konter mit viel Übersicht und Gefühl zum 3:1 Endstand ab.

Fazit: Der wichtige Auftaktsieg konnte zum Glück gelingen, in den nächsten Wochen gilt es aber die unzufriedenstellende Chancenauswertung zu verbessern.

 

Aufstellung HCU Randegg 05:

                                               Baumann Manfred                                  

 

Wagner Andreas             Wieser Leopold      Adelsberger Martin      Auer Raphael

                                                                                         (85. Schachinger Fabian)

 

                               Scholler Alexander    Grabner Gerhard

                              (80. Heigl Christian)

 

Grabner Thomas                         Grabner Patrick                    Fuchsluger Georg

(70. Raab Daniel  )                (60. Scholler Andreas)

 

                                                Grabner Martin

                                            (60. Wieser Markus)

 

Ersatz: Fuchsluger Michael, Heigl Christian, Raab Daniel, Schachinger Fabian, Scholler Andreas, Wieser Markus

Link zum Spielbericht